Natururlaub im Frankenland

Wir lieben, was wir tun

Der Hof befindet sich seit Generationen in Familienbesitz.

Malerisch liegt er an einem Südosthang im wunderschönen hufeisenförmigen Fichtelgebirge.

Dieses besondere Fleckchen Erde gibt den Menschen Vieles.

Die Lebensgrundlage durch die Landwirtschaft,

damit verbunden den Bezug zur Natur,

die uns das Miteinander, die Gegenseitigkeit und die Kreisläufe lehrt.

 

Der Pferdebetrieb nützt die ca. 10ha um das Anwesen als Futtergrundlage und Auslauf für die Tiere.

Sie erzeugen für uns wichtigen Humus, der uns dort, wo er gebraucht wird, als Dünger dient.

Durch die Arbeit unter dem Sattel und vor dem Wagen haben die Rösser eine Aufgabe, die Mensch und Tier Freude bereitet und zu ihrem Selbsterhalt beiträgt.

 

Erdbeeren und Christbäume bedeuten ein jahreszeitversetztes Wirtschaften wie anno dazumal. Durch bedachte Sortenwahl ist es uns schon lange möglich, auf jeglichen widernatürlichen Pflanzenschutz zu verzichten.

 

Viele Generationen und somit Menschen haben geholfen, das, was Sie jetzt hier vorfinden mit aufzubauen.

Der Hof ist das Ergebnis von langjähriger, gelebter Gegenseitigkeit und funktionierender Keisläufe,

in denen Mensch und Natur miteinander an einem Strang ziehen.